Eine Terrasse aus Holz dauerhaft nutzen

Terrasse

Aufgrund der natürlichen Dauerhaftigkeit werden Holzböden im Außenbereich immer beliebter. Unter den heimischen Hölzern sind die Eiche und die Lärche am beständigsten.

Holz ist schadstoffarm und hygienisch.

Alle unbehandelten Holzoberflächen bekommen mit der Zeit ihre graue Färbung, die auf eine natürliche Verwitterung zurückzuführen ist und keineswegs einen Mangel darstellt. Wenn Sie sich allerdings für einen Anstrich entscheiden, muss dieser jährlich wiederholt werden.

Vermeiden Sie Staunässe und achten Sie bei Blumentöpfen, Blumentrögen oder etwa Sonnenschirmständern auf eine Unterlage. Eine gründliche Reinigung einmal im Jahr ist zu empfehlen. Wenn diese Punkte berücksichtigt werden und die Verlegung von einem Fachmann durchgeführt wird, dann werden Sie lange Freude an Ihrem Holzbelag im Außenbereich haben.

Auf was warten Sie noch !

Posted in Alle Beiträge.