Kassenreform - Schaden für Salzburg? - Auf keinen Fall !

Ich bin unbedingt für die Zusammenlegung der Sozialversicherungen. Das würde so der Salzburger Gebietskrankenkasse die Macht nehmen. In keinem anderen Bundesland hat die Gebietskrankenkasse so viel Macht wie hier in diesem Salzburg. Eine Institution, die für die Gesundheit der Menschen zuständig ist, darf über einen Betrieb, obwohl keine Beiträge offen sind, also Saldo 0.00 Euro am Abgabenkonto, die Insolvenz eröffnen. Sie darf es nur auf Verdacht, dass der Betrieb vielleicht in Zukunft schlecht wirtschaftet und so mit Beiträgen in Verzug geraten werden würde.

Die Salzburger Gebietskrankenkasse kann Menschen in Arbeitslosigkeit stürzen und somit auch in Krankheit und Not. Kaufkraftverlust ist eines der Schlagworte, die man in der Presse liest. Nein, es ist ein Machtverlust und das schadet der Salzburger Gebietskrankenkasse und ihren Funktionären nicht!

Rebekka Mazeth, 18. 09. 2018